Landeshauptstadt Dresden - dmgwww.dresden.de

https://dmg.dresden.de/de/stadtmarketing/marketing-services/visit-dresden/startseite-onlinemarketing.php 17.10.2018 11:03:37 Uhr 21.10.2018 00:16:41 Uhr
Dresden Silhouette Frauenkirche
© Michael R. Hennig

Onlinemarketing – Dresden für alle und überall.

Online können wir richtig gut. Die Website zur Weihnachtshauptstadt Dresden. Der eigene Mediaserver. Der eigene Veranstaltungskalender der Stadt Dresden. Oder der eigene 360° Rundgang. Als Dachmarketinggesellschaft sorgen wir dafür, dass die Stadt Dresden in allen relevanten Sozialen Netzwerken aktiv dabei ist – und immer online.

Der direkte Weg dorthin heißt VISIT DRESDEN. Mit dieser einheitlichen Bezeichnung geht‘s zu Dresden bei Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, Google Plus und Pinterest. Wir halten alles aktuell und kümmern uns um neue Inhalte – im engen Austausch mit der treuen Community.

Noch mehr Online-Services? Gern. Der sehr erfolgreiche SALES Guide, der Veranstaltunskalender und das Dresden Magazin sind drei weitere Beispiele. Und natürlich der Medienserver: Wenn Sie nach Bildmaterial, Videos oder aktuellen Statistiken und Präsentationen der Stadt Dresden suchen, sind Sie hier genau richtig. Mit dem Mediaserver haben Sie freien Zugang zu zahlreichen, professionellen und schönen Bilder, Fotos, Videos, Präsentationen und Texte zur Elbmetropole und Dresdens schönste Seiten.

Online-Kampagen: gezielt wirksam

Online für alle Zielgruppen: Bürger, Touristen, Medien, Investoren – und alle anderen, die kommen oder sogar bleiben. Einige unserer Werkzeuge: Veranstaltungskalender, Mediaserver, Social Media und aktives Crowdfunding. Wir unterstützen die jährlichen Tourismus-Kampagnen, die Standortkommunikation (zum Beispiel zur Exellenzstadt) mit eigenen Maßnahmen und Initiativen. Und sind jederzeit voll im Thema – für weihnachtlichen Glanz genauso wie für Wagner.

Social Media: eins für alle.

Eine Stadt, ein Portal: Mit Visit Dresden bieten wir Dresden-Fans den zentralen Anlaufpunkt: Über 100.000 Menschen nutzen und teilen unsere Inhalte auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram – und haben damit einen Ort, der alle neuen Videos, Bilder, Reportagen, Interviews, Tipps und Infos bündelt. Für vollen Überblick, größten Nutzwert – und eine noch stärkere, aktivere Dresden-Community.

 
 Michael R. Hennig

Weihnachten im neuen Design

Wir lieben Dresden Elbland! Und wir lieben Weihnachten! Wer einmal Dresden und das Elbland in der Weihnachtszeit besucht hat, wird das verstehen und sich garantiert auch in die Stadt & Region verlieben. Allein in Dresden legen 11 ganz unterschiedliche Weihnachtsmärkte ihren Zauber über „Elbflorenz“. Dazu kommen noch viele weitere wunderbare Advents- und Weihnachtsmärkte in der ganzen Region von Pirna bis nach Torgau. Das alles und noch viel mehr macht die Elbmetropole Dresden zur Weihnachtsstadt.

Um die Weihnachtsdestination Dresden Elbland national und international noch bekannter zu machen, haben wir der offiziellen Kampagnenwebsite einen umfassenden Relaunch unterzogen. Von der Konzeption bis zur Umsetzung wurde die Website komplett in Eigenregie inhouse realisiert. Natürlich mehrsprachig und responsive, funktionell und ansprechend - dabei immer den Content im Vordergrund und den User im Blick. Neben vielen Informationen zu den unterschiedlichen Weihnachtsmärkten finden sich auf der neuen Website unzählige Veranstaltungstipps. Ob festliche Konzerte in Kirchen, Märchenlesungen, Sonderausstellungen oder eine Lichterfahrt auf der Elbe. Wer Weihnachten mag, wird Dresden Elbland einfach lieben.

Hier geht es zur Kampagnenwebsite.

Dresden Marketing GmbH

The Sound of Dresden Elbland

Dresden ist die Stadt der Musik! Angefangen bei großen Komponisten des Frühbarocks bis hin zu Indierock von Polarkreis18 oder Woods of Birnam, die erst kürzlich mit "I ll Call Thee Hamlet" die Charts stürmten.

„Elbflorenz“ ist Heimat mehrere berühmter Orchester und Chöre: Die Sächsische Staatskapelle Dresden, die als das älteste durchgängig musizierende Orchester der Welt gilt, gehört zu den besten Orchestern der Welt. Und auch einer der weltweit beliebtesten Knabenchöre, der Dresdner Kreuzchor, ist seit über 800 Jahren Botschafter der Stadt.

Hier feierten unter anderem Richard Wagner und Richard Strauss ihre größten Erfolge! Und auch Carl Maria von Weber hat sein wohl bekanntestes Werk, die Oper "Der Freischütz", von 1817 bis 1826 in Dresden komponiert.Aber auch heutzutage hat Dresden immer noch eine sehr lebendige Musikszene. So begegnet man beispielsweise dem Red Bull Thre3style-DJ-Weltmeister Eskei83 im Club nebenan oder erlebt eine von schätzungsweise 400 aktiven Bands auf den unzähligen kleinen und großen Bühnen der Stadt.

Mit dem offiziellen Visit Dresden Account und den darin enthaltenen Playlists auf dem weltweit größten Musikstreaming-Dienst Spotify ist diese musikalische Vielfalt der Stadt nun hörbar! Über 159 Millionen aktive Nutzer hören tagtäglich auf Spotify ihre Lieblingsmusik – und ab jetzt auch ihre Lieblingsstadt! Folgen Sie dem Profil, abonnieren sie die Playlists und spüren sie den Pulsschlag Dresdens. Egal ob zu Hause über den Browser oder unterwegs bequem per Smartphone, Tablet oder anderen Systemen – The Sound of Dresden Elbland ist nun überall dabei.

Hier geht es zum Profil und zur Playlist: www.dresden.de/spotify

© Dresden Marketing GmbH

Das ist Dresden Elbland

Sechs Themen, sechs Perspektiven, eine Destination: Dresden Elbland geht mit neuen Imagefilmen in die Online-Offensive – und öffnet die Herzen. Wir setzen bei der Veröffentlichung dabei auf eine konsequente Online-First-Strategie.

Mit Konzept und Produktion wurden ausschließlich sächsische Agenturen beauftragt. Das Besondere an der Umsetzung: Die Kreativen hatten vergleichsweise freie Hand – festgelegt waren lediglich die Themen sowie die Zielgruppen beziehungsweise Kanäle, die bedient werden sollen.

Veröffentlicht werden die in deutscher und englischer Sprache vertonten Filme nicht sofort komplett, sondern Schritt für Schritt bis zum Sommer 2018. Das erste veröffentlichte Video ist „Liebes Dresden“.

Weitere Informationen

© makai Europe GmbH

Zeit für ganz neue Perspektiven.

Dass Dresden großartige Aussichten bietet: wussten wir schon immer. Aber so wie mit dem neuen virtuellen 360°-Panoramarundgang haben selbst wir Dresden noch nie zuvor gesehen:

Schweben Sie über den historischen Altstadtkern. Überfliegen Sie die Elbe. Oder die Weinberge der umliegenden Region. Erleben Sie die Pracht des weltberühmten Zwingers. Tauchen Sie ein ins rauschende Treiben auf dem CANALETTO, dem Dresdner Straßenfest. Atemberaubende Ausblicke z. B. von der Frauenkirche und der Kreuzkirche zeigen Ihnen die ganze Schönheit Dresdens. Freuen Sie sich auf 12 Mal allerfeinstes Augenfutter. Inklusive einer ganzen Menge interessanter Informationen zu allen Standorten.

© MIchael R. Hennig

#VisitDD – Zeig dein Dresden.

Nimm das Handy, drück Aufnahme, filme dein Dresden!

Wir haben mit unserer Video-Mitmachaktion "VisitDD" dazu aufgerufen: "Zeig dein Dresden in 20 Sekunden". Seit dem Start der Aktion am 15. Juni wurden insgesamt 200 authentische, kreative und facettenreiche Clips eingereicht und viele wundervolle Momente, Lieblingsplätze und Lieblingsaktivitäten gezeigt. Nach einer Vorauswahl durch eine Fachjury wurden die Clips im öffentlichen Voting auf der Website www.visitdd.de bewertet und 10 Gewinner gewählt. Aus den zehn beliebtesten Clips entstand nun der finale Gesamtclip „Ein Tag in Dresden“. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal bei allen, die sich an unserer Video-Mitmachaktion beteiligt haben und die diese Aktion erst möglich gemacht haben.

Alle Infos zur Aktion gibt’s unter: www.visitdd.de

© Dresden Marketing GmbH

Dresden. Wo Wagner WAGNER wurde.

Dresden und Richard Wagner verbindet eine besondere Beziehung ...

und das nicht von ungefähr. Hier verbrachte der spätere Komponist seine Kindheit und Jugend, hier besuchte er die Kreuzschule, wurde er Königlich-Sächsischer Hofkapellmeister und leitete die Liedertafel. Hier entstanden wichtige Werke, feierte er mit Uraufführungen Erfolge. In Dresden war es aber auch, wo sich der Bürger Richard Wagner am Maiaufstand 1849 beteiligte, deswegen wie Gottfried Semper steckbrieflich gesucht und schließlich zur Flucht gezwungen wurde. Richard Wagner hat das Dresdner Musikleben verändert und wurde von Dresden beeinflusst. Dresden feierte daher den 200. Geburtstag des Komponisten im Jahr 2013 mit einem Richard-Wagner-Festjahr.

Erfahren Sie in unseren Videos, wo Richard Wagner in Dresden gelebt und gearbeitet hat. In Dresden führte Wagner seine erste große Oper "Rienzi" auf. Später folgten "Der Fliegende Holländer" und "Tannhäuser". Für viele seiner Werke legte Richard Wagner in Dresden den Grundstein.

An neun Stationen, quer über Dresden verteilt, erzählen wir Wagners Geschichte in Dresden. Zu jedem Ort gibt es einen Kurzfilm, in dem Ihnen Wagner selbst vorstellt, was er dort erlebte. Über die Karte auf der Seite des Wagnerrundgangs wählen Sie die einzelnen Orte, wie Frauenkirche Dresden, Kreuzkirche Dresden, Semperoper Dresden, Dresdner Zwinger, Marcolini Palais Dresden, Dresden Blasewitz, Sächsische Dampfschiffahrt, Graupa bei Dresden und Alter Annenfriedhof aus.

Gesamtübersicht der Wagner-Orte in Dresden und Umgebung

Entdecken Sie weitere Spuren, die der Komponist in Dresden und Umgebung hinterlassen hat!
Einen ausführlichen Text zum Leben und Wirken von Wagner in Dresden finden Sie hier:

Empfehlungen - unbedingt ansehen!

Drucken