Landeshauptstadt Dresden - dmgwww.dresden.de

https://dmg.dresden.de/de/presse/infoservice/vermischtes/Weinerlebnis.php 30.08.2018 02:50:49 Uhr 24.10.2020 08:48:07 Uhr
An den sonnigen Hängen der Elbe kultiviert das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth erlesene Trauben.
© Weinbauverband Sachsen e.V. / Foto: Sächsisches Staatsweingut GmbH, Schloss Wackerbarth

Weinerlebnis pur

Genuss wird in Dresden Elbland großgeschrieben. Die traditionsreichen sächsischen Rebsäfte spielen dabei eine große Rolle. Die Region Elbland und auch die sächsische Landeshauptstadt bieten Ihren Gästen nicht nur exklusive Weine zum Probieren und Mit-nach-Hause-Nehmen, sondern darüber hinaus vielfältige Weinerlebnisse, die Ihre Kunden nicht so schnell vergessen werden. Wir haben hier diverse Tipps für Ihre attraktiven Programme zusammengestellt.

Unter den Besten

Die traditionsreichen Rebsorten der Destination Dresden Elbland finden über ihre Grenzen hinaus Anerkennung. Der Gault&Millau-Weinguide 2018 hat die exquisiten Weine und deren Winzer getestet. Nun verrät er den nationalen und internationalen Weinfans, welche Trends die deutschen Weinregionen derzeit zu bieten haben. Aus dem Elbland konnten gleich drei Winzer überzeugen.

  • Martin Schwarz' Weinhänge in Radebeul profitieren optimal von der Elblage. Seine Anbaukultur zeichnet sich durch einen langsamen Reifungsprozess aus, der elegante, lebendige Weine hervorbringt.
  • Unweit davon liegt das renommierte Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth. Das erste Erlebnisweingut Europas verfolgt eine Philosophie der Genusskultur, die über den bloßen Weinbau hinausgeht und zahlreiche Kulturevents für Besucher anbietet. Auf 92 Hektar bewirtschaften die 120 Mitarbeiter des »Reichs der Sinne« die Steillagen um Radebeul und Seußlitz, um Prädikatsweine sowie Sekt und Brände zu verkorken.
  • Der Winzer Klaus Zimmerling pflegt seinen Weinberg bereits seit 1992 und verbindet Weinbau mit Kunst. In dem Atelier von Malgorzata Chodakowska, inmitten der Reben gelegen, entstehen anmutige Frauengestalten bevorzugt aus Holz, die innere Ruhe und Ausgeglichenheit ausstrahlen. Ein Erfolgsrezept, das sich auch in Zimmerlings Weinen widerspiegelt.

Unsere Hot-Spots auf der Sächsischen Weinstraße

Wir verraten Ihnen für ausgewählte Reiseangebote, wo die schönsten Weinberge und besten Winzer der Region zu finden sind.

  • Stilvoll und sächsisch geht es in Radebeul zu: ein charmantes Stadtzentrum, schicke Villenviertel und ein großes Kulturangebot, direkt neben der Landeshauptstadt gelegen und doch abseits des Großstadttrubels. Im Erlebnisweingut Schloss Wackerbarth und im Sächsischen Weinbaumuseum Hoflößnitz erfahren Ihre Kunden alles, was es über die Geschichte und den Anbau der sächsischen Weinspezialitäten zu wissen gibt. Darüber hinaus laden die Wege durch die Weingüter zum Spazieren und Wandern ein. So können Ihre Kunden die Winzer der Region persönlich treffen und sich von den Raritäten des sächsischen Weinbaus überzeugen. Einen traumhaften Blick von den Weinbergen über das Elbtal gibt es on the top.
  • Unbedingt einplanen sollten Sie auch einen Besuch beim Weingut Schloss Proschwitz – nicht nur wegen der ausgezeichneten Weine, sondern auch der bezaubernden Location.
  • Auf der anderen Seite Dresdens liegt der frühere Vorort und heutige Stadtteil Pillnitz, dessen Weinberge einen kleinen, doch geschmacklich sehr feinen Teil des Weinanbaugebiets ausmachen. Planen Sie einen Besuch des Weinguts Klaus Zimmerling ein, um den Gusto der Region einzufangen. Den Aufenthalt in Pillnitz krönt der Besuch des kurfürstlichen Schlosses samt malerischen Gartenanlagen. Ein Highlight des Parks ist die Pillnitzer Kamelie. Mit ihren 230 Jahren gehört sie zu den ältesten ihrer Art in Europa und macht durch ihre Blütezeit von Februar bis April auch einen winterlichen Besuch des Ortes zum Erlebnis.
  • Ein echter Geheimtipp für Wein- und Naturliebhaber ist die Gemeinde Nünchritz, die mit ihren elf Orten die höchste Dichte an Winzern im gesamten Elbland aufweist. Am besten lassen sich die sogenannten Sächsischen Elbweindörfer mit dem Fahrrad erkunden. Um die kleinen Weingüter der Region zu entdecken und deren Weine beim Winzer persönlich zu verkosten, empfehlen wir, den Elberadweg und angrenzende Wanderwege zu nutzen.

Weinevents zum Vormerken

Zahlreiche Weinfeste in Dresden Elbland bieten genussvolle Zerstreuung rund um den köstlichen Rebsaft. Wir stellen Ihnen die schönsten Events für Ihre Programme vor.

  • Traditionell veranstaltet Weinböhla am ersten Septemberwochenende das Winzerstraßenfest. Rund um den Kirchplatz gestaltet sich ein familiäres Event mit Speisen, Weinausschank und Musik.
  • Die Federweißermeile in Diesbar-Seußlitz am ersten Oktoberwochenende sorgt mit einer großen Weinprobe, musikalischen Highlights und zahlreichen Aktivitäten wie Weinfassrollen und Kürbiswiegen für ein charmantes Programm für alle Altersklassen.
  • Das Herbst- und Weinfest Radebeul, verbunden mit dem Internationalen Wandertheaterfestival, ist ein Highlight der Region, das Sie für ihre Reiseprogramme berücksichtigen sollten. Neben einem umfangreichen Programm mit eindrucksvollen Theaterinszenierungen von Pantomime über Tanztheater bis zu Puppenspiel und vielseitigen Konzerterlebnissen sind 28 Winzerstände vertreten, an denen sich Weinliebhaber durch 200 Weine und Federweißerspezialitäten testen können.
  • Ein Festgelände mit 30 verschiedenen Spielorten gibt es zum Weinfest Meißen zu entdecken. Das Highlight des Events ist der große Weinfestumzug, an dem über 40 Winzer, Vereine und Unternehmen der Region in festlich ausstaffierten Wagen teilnehmen.
  • Der Beginn der Weinlese läutet auch auf dem Staatsweingut Schloss Wackerbarth die Federweißersaison ein. Am zweiten Septemberwochenende öffnet das Erlebnisweingut seine Pforten für das Federweißerfest. Neben dem spätsommerlichen Tropfen kommen Ihre Kunden hier in den Genuss von kulinarischen Spezialitäten und stilvoller, musikalischer Begleitung in der barocken Atmosphäre des Weinguts.
  • Krönender Abschluss der Saison ist jährlich das »Churfürstliche Weinbergfest« am ersten Oktoberwochenende auf dem Weingut Hoflößnitz.
  • Alle Weinfeste auf einen Blick gibt es hier.

Unsere Kombi-Tipps

Im Carl-Maria-von-Weber-Museum haben die Museen der Stadt ein Angebot für Genießer kreiert. »Musik und Wein« begrüßt die Gäste mit einer Verkostung von regionalen Weinen. Anschließend gibt es ein kleines Klavierkonzert in gemütlicher Atmosphäre, bei dem Ihre Kunden gern mit dem Musiker ins Gespräch kommen können. Zum Ausklang des Abends wird ein Rundgang durch das Museum angeboten. Aus einer Kooperation der Landesbühnen Sachsen mit dem Staatsweingut Schloss Wackerbarth geht das Angebot »Schauspiel und Wein« hervor. Nach einer Theateraufführung des Ensembles der Landesbühnen Sachsen richtet das Staatsweingut eine Weinverkostung aus fünf Qualitätsweinen aus. Dazu gibt es rustikale Köstlichkeiten, um den Abend mit allen Sinnen auszukosten. Dies ist ein Pauschalangebot für Reisegruppen von 15 bis 30 Personen und langfristig buchbar.

Drucken