Landeshauptstadt Dresden - dmgwww.dresden.de

https://dmg.dresden.de/de/presse/infoservice/dmg/m1705dmg06.php 23.08.2017 11:42:04 Uhr 21.07.2019 02:44:30 Uhr
Runde Sache im letzten Jahr: Der Spendenscheck wurde am Ende des Abends noch einmal auf 200.000 Euro erhöht. © HOPE-Gala
© HOPE-Gala

Gewinnspiel September/Oktober

Kultur und Engagement für einen guten Zweck. Dieses Motto steht im Zentrum der 12. HOPE-Gala Dresden am 28. Oktober 2017, die Spenden zugunsten des HIV- und AIDS-Projekts »HOPE Cape Town« in Südafrika sammelt. Die Initiatorin Viola Klein freut sich auf die neue Veranstaltungslocation, den erst Ende April wiedereröffneten Dresdner Kulturpalast: »Dass der Saal mehr Plätze bietet als das Schauspielhaus, hat mich überzeugt, im Eröffnungsjahr in den Kulturpalast zu gehen. Mehr Tickets zu verkaufen bedeutet am Ende mehr Einnahmen für unser Kinderprojekt in Südafrika. Und für die Gäste ist der neue Kulturpalast sicher ein Höhepunkt.«

Seit 16 Jahren betreut und unterstützt HOPE Cape Town Kinder und deren Familien, die von HIV/AIDS und verwandten Krankheiten betroffen sind. Größter Einzelspender ist die HOPE-Gala Dresden, die in elf Jahren über 1,2 Millionen Euro eingeworben hat. Das Geld dient der Finanzierung der Ärzte, der Aus- und Weiterbildung von Gesundheitsarbeitern sowie der Arbeit von Sozialarbeitern. Eine großartige Spendenaktion, wie wir finden. Daher verlosen wir hier 2 x 2 Ehrenkarten im Wert von je 75 € (ohne After-Show-Party). Die Tickets für die Verlosung hat die Saxonia Systems AG gekauft und für die Abonnenten des Newsletters zur Verfügung gestellt.

Unsere Frage: Wer übernimmt die Moderation der 12. HOPE-Gala Dresden? Die Antwort auf die Gewinnspielfrage senden Sie an presse@marketing.dresden.de, Betreff »Visit Dresden. News September Oktober 2017«.

In der letzten Ausgabe von »Visit Dresden. News« fragten wir nach der Länge der Sächsischen Weinstraße. 55 Kilometer ist korrekt und die Gewinner sind Herr Mühle aus Kamenz und Frau Frost aus Kassel.

Drucken